Millionen Menschen leiden, damit Tierleid verringert wird
Millionen Menschen leiden, damit Tierleid verringert wird
10.09.2017 - 22:04

Allein in Deutschland leiden ca. 2 Millionen Veganer, damit Tiere nicht leiden müssen. Doch dieses Leid der Veganer wird völlig unterschätzt. Dieser Artikel soll ein für alle Male klar machen, wie schwer es ist Veganer zu sein. Hier die 15 leidvollen Aspekte:

Allergiehinweise: Dieser Artikel kann Spuren von Satire bzw. Ironie enthalten.

#1 Sie zahlen Krankenkassenbeiträge für Fleischesser

#1 Sie zahlen Krankenkassenbeiträge für Fleischesser

Der Konsum von tierischen Produkten hat eine Auswirkung auf den Körper und das sind in der Regel keine positiven. Somit zahlen die gesunden Veganer für die kranken Fleischesser. Sie zahlen hohe Beiträge, obwohl sie weniger aus dem Krankenkassentopf wieder heraus nehmen. Wenn das kein Leid ist, weiß ich auch nicht...


#2 Sie müssen ihre Rente genauer planen

#2 Sie müssen ihre Rente genauer planen

Da sie älter werden und die Rentenbeiträge nicht mehr ausreichen, müssen sie genau prüfen und nachdenken, wie sie ihre Rentenzeit finanziell meistern. Es ist gar nicht so einfach, wenn man vegane Bio-Qualität haben möchte und die Renten stetig sinken. Daher müssen sie jetzt schon für ihre regionalen Bio-Äpfel sparen oder auf anderen Wegen ihre Rente absichern.


#3 Sie sehen naive Menschen

#3 Sie sehen naive Menschen

So viele Menschen essen Fleisch oder viele tierische Produkte und denken nicht darüber nach, was da für eine grausige Industrie hinter steckt. Die Menschen wissen nicht, was das für einen Schaden im Körper anrichtet, den man erst viele Jahre später sieht und merkt. Diese Probleme sehen viele Veganer, doch sie können die Menschen auch nicht zum nachdenken bringen, denn die Fleischesser sind stur und ihr Stück Fleisch gewohnt.



#4 Sie verschwenden Zeit

#4 Sie verschwenden Zeit

Sie verschenden Zeit, um Menschen aufmerksam zu machen, dass dieser "Trend" kein Trend ist, sondern ein Bewusstseinswandel. Doch sie verschwenden Zeit, da viele Menschen sich nicht so schnell von militanten Veganern überzeugen lassen. Daher müssen sie kreativ werden und Wege finden, um auf die großen Probleme aufmerksam zu machen, ohne dabei das Gesetz zu brechen.


#5 Sie riskieren ihre Gesundheit

#5 Sie riskieren ihre Gesundheit

Nur um Tierleid zu verringern setzen veganer sich der Gefahr aus einen Vitamin-B12-Mangel zu erleiden. Doch viele Veganer haben schon einen schlechten Start in diese Ernährungsform, da in dem Fleisch heutzutage (bis auf Leber) kaum Vitamin B12 enthalten ist und sie somit schon vorher einen Mangel hatten. Doch das Risiko senken Veganer mit Algen, ungewaschenen (Wild)-Kräutern, milchsauereingelegten Lebensmitteln oder Nahrungsergänzungsmitteln.


#6 Sie machen sich zur Zielscheibe

#6 Sie machen sich zur Zielscheibe

Die Menschen, die ihr Fleisch lieben, greifen die Personen an, die ihr heiliges Fleisch nicht mehr konsumieren wollen. Doch es kommt noch schlimmer: Manche wollen nicht nur das Fleisch nicht essen, sondern zeigen den Fleischessern noch die Fakten über Fleisch auf: Ökologische, gesundheitliche, evolutionäre, revolutionäre und ethische Aspekte. Kein Wunder, dass die Fleischesser sauer werden, wenn sie saure Lebensmittel zu sich nehmen. So kann es zu angriffen kommen.


#7 Sie machen sich die Partnersuche schwer

#7 Sie machen sich die Partnersuche schwer

Da es noch nicht so viele Veganer gibt, sinkt natürlich auch der Kreis der potenziellen Partner. So leiden viele Veganer an chronischer Einsamkeit. Doch das ist kein Problem, denn mehr und mehr Veganer stellen fest, dass sie Schweine, Kühe und Hühner retten können, mit denen sie dann Abends gemütlich auf der Couch kuschelnd Dokus über Massentierhaltung und ähnlichen ansehen können.



#8 Sie verlieren ständig Diskussionen

#8 Sie verlieren ständig Diskussionen

Da die Fleischesser, die Milchjunkies und die Käsefanatiker ja sowieso recht haben, können die Veganer ihre Diskussionen mit diesen so oder so nur verlieren. Die Veganer haben halt nie recht.


#9 Sie müssen warten

#9 Sie müssen warten

Da die Erde langsam den Bach runter geht und die Industrie ein großer Teil davon ist (vorallem die Massentierhaltung), müssen sich die Veganer sich noch gedulden. Denn aktuell sind noch nicht viele Menschen so weit, dass sie verstehen, was ihr täglicher Konsum mit sich selbst - und vorallem auch der Umwelt anrichtet. Daher entsteht zusätzliches Leid!


#10 Sie schränken ihre Freiheit ein

#10 Sie schränken ihre Freiheit ein

Oh Gott. Plötzlich hört man auf drei Produkte zu meiden, schon denken alle man könne nichts mehr essen. Und genau so geht es den Veganern. Fleisch, Milch(produkte) und Eier gehen aus der Ernährung und plötzlich stehen sie im Supermarkt und denken: Wow, was für ein Schrottladen. In zu vielen Fertigprodukten steckt versteckt Milch oder Ei drin. Zu groß die Gefrierschränke, die mit Fleisch gefüllt sind. Unglaubliches Leid entsteht hier.

Was soll man nun bloß als Veganer essen? (Siehe Bild)


#11 Sie werden kreativ

#11 Sie werden kreativ

Das klingt erst einmal gut? Kein Stück ist das etwas positives. Dieses Wirtschaftssystem braucht keine kreativen Menschen, sondern arbeitswillige, einseitigdenkende Arbeiter. So bekommt man als Veganer keinen Job. "Sie sind Veganer? Sie erstellen selbst kreative Rezepte? Tut mir Leid, aber wir haben gerade einen andereren für diese Stelle gefunden." - es ist halt nicht leicht als Veganer auf dem Arbeitsmarkt. Niemals die Ernährung umstellen, es könnte dir dein Job kosten!


#12 Sie werden nachdenklich

#12 Sie werden nachdenklich

Da viele Menschen nicht begreifen, wie wertvoll es ist zumindest schon einmal Fleisch komplett weg zu lassen, werden die Veganer nachdenklich: Was ist das für eine Gesellschaft die nicht willig ist sich weiter zu entwickeln und zu lernen? Was ist das für eine Zukunft, wenn es keine Zukunft gibt? Welcher Planet ist der nächste, den wir besiedeln und mit unserem Konsum zerstören? So viele Fragen, die einem als Veganer in den Kopf schießen.


#13 Sie müssen sich informieren

#13 Sie müssen sich informieren

Jetzt hatte man ein Date mit einem Vegetarier, weil man kein Veganer gefunden hat und einfach mal Spaß haben wollte. Doch dann stellt man später mit einem Schreck fest: Du bist Schwanger. Oh Gott. Was nun, wie soll ich mein Kind ernähren? Sollte ich es mit Fleisch füttern, damit ich keine bösen Kommentare von den Nachbarn und Verwandten bekomme? Jetzt heißt es stichhaltig informieren, denn die Mitmenschen sind so lange laut, bis du ihnen jegliche Bedenken genommen hast.


#14 Sie müssen trotzdem noch verhüten

#14 Sie müssen trotzdem noch verhüten

Wenn man Veganer ist, wird man nicht Zeugungsunfähig, wie man im Punkt 13 feststellen kann. Das heißt dann also: Verhüten, wenn man keine Schwangerschaft / kein Kind will. Jetzt hat man als "Vor-Veganer" gelesen, dass Vegan impotent machen kann und wollte so verhüten. Doch jetzt wo du Veganer geworden bist, hörst du das Gegenteil: Deine Potenz kann steigen. Spürst du dieses Leid? Ich spüre es.


#15 Sie müssen Lachen

#15 Sie müssen Lachen

Ständig im Internet diese "Trolle", die in veganen Gruppen ihren Fleischkonsum rechtfertigen und Artikel ngzum konsumieren von Fleisch posten. Sie müssen lachen, wie verrückt doch diese ganze "Fleischlobby" ist, wie verrückt die Verfechter des Fleisches sind und wie einfallslos diese Veganern vorwerfen sie können nichts mehr essen, bis auf das Gras auf den Wiesen und Salatblätter.


#16 Sie leiden noch viel mehr

#16 Sie leiden noch viel mehr

Sie leiden noch viel mehr, doch das würde den Rahmen sprengen und könnte dafür sorgen, dass keiner mehr diesen Artikel bis hierher liest. Daher halten wir ihn kurz und wollen nur kurz auf ein paar der Leidthemen hinweisen. Also bitten wir um etwas Dankbarkeit für die Veganer, denn Sie leiden - Sie leiden für dich und die Tiere. Denn ohne die Veganer wäre dein Leben und das Leben deiner Enkel auf dieser Erde kürzer und unwohler. Vielen Dank auch von mir an jeden einzelnen, der sich etwas Gedanken über die Ernährung macht - zumindest etwas.



Kommentare



Folge Lebenslust.Cafe



Weitere interessante Artikel
8 Dinge, die nur 90er Kinder kennen
Ansehen >>
10 Hinweise darauf, dass die Zukunft gut wird
Ansehen >>
8 Dinge, die Reiche tun
Ansehen >>
Impressum
Ansehen >>
5 einfache Aktionen, die dich gesünder machen
Ansehen >>
7 Fragen, auf die keiner eine Antwort weiß
Ansehen >>
Datenschutz
Ansehen >>
6 minimalistische Lebensbereiche
Ansehen >>
12 Wege für ein gesünderes Leben
Ansehen >>

Kostenlos
Newsletter
Lebenslust.Cafe - Newsletter
Du willst regelmäßig Neuigkeiten per E-Mail erhalten?



Folge Lebenslust.Cafe auf Facebook:


Schließen

..:: Beliebte Artikel ::..
In 100 Jahren könnte es Holocaust des 21. Jahrhunderts...
11 Lebensweisheiten durch meine Krankheit
6 Dinge, die Niemand minimalisieren sollte
Alt und Jung gemeinsam: Wie in den Niederlanden...
Ende des Kapitalismus: Das Zeitalter des Teilens...

..:: Newsletter ::..
Newsletter
Lebenslust.Cafe - Newsletter
Du willst regelmäßig Neuigkeiten per E-Mail erhalten?



..:: Folge Lebenslust.Cafe ::..

..:: Social Media ::..

Top